Arbeiten. Leben. Zuhause Sein.

Logistische Meisterleistung in OPTILuxe-Mietcontainern!

Ein großes Handelsunternehmen aus dem süddeutschen Raum entschied sich aufgrund der stetig steigenden Absatzzahlen dazu, Ihr Lager zu dezentralisieren und mietete hierfür eine zusätzliche Lagerhalle in der Nähe von Hamburg an. Mit dieser Änderung verspricht sich das Unternehmen vor allem geringere Logistikkosten und kürzere Lieferzeiten für Kunden im nördlichen Teil Deutschlands.

Da an der Halle jedoch kein Verwaltungsgebäude angrenzte, musste nach einer Möglichkeit zur Unterbringung der zuständigen Dispositionsarbeiter gesucht werden. Aufgrund der unsicheren Entwicklung dieses neuen Standortes sollten die Investitionskosten vorerst gering gehalten werden. Bei der entsprechenden Suche nach einem kostengünstigen, flexiblen und qualitativ hochwertigen Interimsgebäude ist man auf die Firma OPTIRENT aufmerksam geworden.

Nach nur wenigen Beratungsgesprächen und einer kurzen Angebotsphase konnte man die Projektleiter von den einzigartigen Eigenschaften unserer OPTILuxe Variante überzeugen.
Neben der optisch ansprechenden Fassade mit Kassettenelementen und den anthrazitfarbenen Fenster- und Türrahmen, sind die High-Clas-Module bereits im Standard mit elektrisch bedienbaren Außenjalousien und einem vorinstallieren Brüstungskabelkanal ausgestattet.
Auf Wunsch des Kunden wurden außerdem noch zusätzliche Fensterelemente und eine 2-flügelige Aluminium-Außentüre mit großzügigem Glasausschnitt vorgesehen. Damit haben die Mitarbeiter einen optimalen „Rundumblick“ über das gesamte Firmengelände.  

Durch die Anmietung unserer Mietcontainer hat man den Vorteil, dass kein hohes Kapital unnötig gebunden werden muss. Die Kosten werden bereits in der Angebotsphase punktgenau und vor allem wirtschaftlich attraktiv kalkuliert.

Sollte sich diese Umstrukturierung - wie geplant - als erfolgreiche und rentable Maßnahme durchsetzen, wird sich die Geschäftsführung über den Kauf der Lagerhalle und den Neubau eines dazugehörigen Verwaltungsgebäudes beraten. Bis dahin werden die Lieferungen jedoch aus der neuen Interimszentrale von OPTIRENT gesteuert und koordiniert.

Wir freuen uns wieder einmal einen zufriedenen Kunden dazugewonnen zu haben und wünschen für das neue Projekt weiterhin viel Erfolg!