Arbeiten. Leben. Zuhause Sein.

Ein Büro zum Wohlfühlen!

Ein Büro aus Containermodulen, ob man sich darin wohl fühlen kann?
Diese Frage kommt beinahe automatisch auf, wenn als Interimslösung oder gar zur Schaffung von Raum für zusätzliche Arbeitsplätze eine Mietcontaineranlage ins Gespräch kommt. Dank der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten der hochwertigen, ausschließlich in Deutschland hergestellten Module, müssen jedoch keine Wünsche offen bleiben. So auch bei einem mittelständischen Unternehmen aus Süddeutschland, welches inzwischen bereits 2 Bürokomplexe aus Raummodulen von Optirent übergangsweise als Arbeitsstätte nutzt.

Bereits zu Beginn der Anfragephase sind die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden klar formuliert. Den Mitarbeitern soll der Umzug aus ihrem Bürogebäude, welches gerade saniert wird, so leicht wie möglich gemacht werden. So darf es natürlich in dem Übergangsbüro am bisher gewohnten Komfort nicht fehlen.   Optirent erhält daher die Aufgabe, ein Rundum-Sorglos-Paket zu liefern und punktet zum Auftakt der Zusammenarbeit gleich damit, dass die Mietmodule aus Kapazitätsgründen fabrikneu geliefert werden.

Nachdem die insgesamt 23 Module stehen, geht es an den Einbau der gewünschten Extras – immer im Zeitplan, denn der Termin für die schlüsselfertige Übergabe steht. Für eine gute Raumakustik erhalten die Container Teppichboden sowie eine schallschluckende Decke. Damit außerdem stets ein angenehmes Raumklima sichergestellt ist, werden alle Räume zusätzlich zu den Elektro-Heizungen auch mit hocheffizienten Wandklimageräten ausgestattet. In einem vollwertigen Büro darf natürlich auch hochwertige, moderne Datentechnik nicht fehlen. Diese wird, nach vorheriger objektbezogener Planung, ebenfalls von Optirent installiert. Da es einen großen Aufwand bedeuten würde, die eigenen Möbel in die Containeranlage zu verbringen und eines Tages nach Mietende wieder abzubauen, entschließt der Kunde sich außerdem dazu, auch die komplette Büroausstattung gleich mit anzumieten. Nachdem die Container fertig montiert da stehen, werden Tische, Stühle und Schränke angeliefert und gleich aufgestellt.

Nach nur einer Arbeitswoche Aufbauzeit stehen nun die neuen Büroräume fix und fertig bereit, um von den Mitarbeitern bezogen zu werden. Und wenn mal eine kleine Pause benötigt wird: die lässt sich wunderbar auf der integrierten Terrasse verbringen, welche ebenfalls zur Containeranlage gehört.   Man sieht also ein Mal mehr: auf einer guten Basis kompetent geplant, muss eine mobile Containerlösung einem Massivbau in nichts nachstehen.