Arbeiten. Leben. Zuhause Sein.

Mietcontainer als Kindertagesstätte im Einsatz!

Das in die Jahre gekommene Bestandsgebäude einer KiTa in der Nähe von München, soll sich einer Kernsanierung unterziehen. Während der zeitintensiven Arbeiten am und im Gebäude, muss der Kindergartenbetrieb teilweise ausgelagert werden.
Für insgesamt 26 Kinder, aufgeteilt auf 2 Gruppen, musste kurzfristig nach einer neuen Unterkunft gesucht werden. Hier kam die Firma OPTIRENT ins Spiel!

Bereits in der Vergangenheit hatte die ausführende Bauleitung positive Erfahrungen mit OPTIRENT gemacht. Laut Aussagen der verantwortlichen Personen war unser umfangreicher Service, sowie das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis unserer hochwertigen Mieteinheiten ausschlaggebend für die Zuschlagserteilung.

Ziel war es die Interimslösung noch vor den Pfingstferien anzuliefern, um den Kindergartenbetrieb nach den Feiertagen wieder aufnehmen zu können. Gesagt, getan!

Die bereits angelieferte KiTa-Containeranlage bestehend aus insgesamt 12 OPTILine Modulen, wurde innerhalb nur eines Tages angeliefert, montiert und schlüsselfertig übergeben. Knapp 210 m² Grundfläche umfasst das neue Containergebäude und bietet neben zwei großzügigen Gruppenräumen, auch einen eigenen Küchen- und Sanitärbereich.
Natürlich wurden auch in diesem Bauvorhaben wieder diverse Sicherheitsausstattungen wie z. B. Steckdosensicherung, Fingerklemmschütze, sowie spezielle Elektroheizer zur Einhaltung einer angemessenen Oberflächentemperatur vorgesehen.  

Die Mietcontaineranlage soll vorerst für den Sanierungszeitraum von 15 Monaten angemietet werden, jedoch gibt es natürlich auch die Möglichkeit das Mietverhältnis zu verlängern.
Je nach Entwicklung der Anmeldezahlen für die kommenden Jahre, soll die Interimskita zur generellen Entlastung der bestehenden Räumlichkeiten weiter genutzt werden.

So oder so sind wir mit der gesamten Projektabwicklung mehr als zufrieden und möchten uns an dieser Stelle bei unserem Kunden für die gute Zusammenarbeit bedanken!