Facebook
Facebook
Facebook

Mit Freude lernen in OPTILine Mietcontainern!

Eine naheliegende Kleinstadt aus dem Raum Köln suchte dringlichst nach zusätzlichem Raum für Ihre städtische Gesamtschule.
Der Bau eines neuen Schulgebäudes würde nach eigenen Aussagen zu viel Zeit und Geld in Anspruch nehmen. Eine andere Lösung musste her!

Durch erste Internetrecherchen wurde man auf die Firma OPTIRENT aufmerksam und ließ sich von unseren qualifizierten Mitarbeiten beraten. Hochwertige Raumeinheiten über einen im Vorfeld festgelegten Zeitraum zu fixen Konditionen anzumieten, war genau der Lösungsansatz nach dem man gesucht hatte. Dementsprechend schnell konnte man sich für unser Mietkonzept begeistern und entschied sich für eine Mietcontainerlösung.

Die Qualität unserer ausschließlich in Deutschland gefertigten Containereinheiten, gepaart mit unseren schnellen Lieferzeiten und dem hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis, waren schlussendlich für die Zuschlagserteilung in der freihändigen Vergabe ausschlaggebend.

Nach der Zuschlagserteilung und der Klärung aller technischen Details, dauerte es gerade einmal 5 Wochen bis die Schlüssel von der neuen Schulcontaineranlage übergeben werden konnten. Die insgesamt 20 OPTILine Module teilen sich auf 4 gleichgroße Klassenräume und einen großzügigen Mittelflur mit zwei hochwertigen Aluminium-Außentüren (mit VSG-Glasausschnitten) auf.

Die Container, welche als Klassenräume eingesetzt werden, wurden noch zusätzlich mit unseren schallschluckenden Akustikdeckenelementen versehen. Auch Klapp-Schiebe-Whiteboards und Beamerhalterungen gehörten u. a. zu unserem Lieferumfang dazu.

Für vorerst 24 Monate soll die Interimsanlage angemietet und zur Entlastung der bestehenden Räumlichkeiten genutzt werden. Bei Bedarf gibt es natürlich auch die Möglichkeit, das Mietverhältnis darüber hinaus zu verlängern.