Facebook
Facebook
Facebook

Mit OPTILine-Containern ins neue Schuljahr!

Eine Gesamtschule aus dem Rheinland wollte Ihren ältesten Gebäudetrakt sanieren lassen. Als dann zu Beginn dieses Jahres die benötigten Gelder von der zuständigen Stadtverwaltung bewilligt wurden, war die Freude entsprechend groß.

Der angesprochene Gebäudetrakt umfasst jedoch auch vier Unterrichtsräume, welche während der Sanierungsarbeiten dann nicht mehr genutzt werden können. Da die Schule aufgrund der aktuellen Schülerzahlen jedoch nicht auf die Räumlichkeiten verzichten kann, musste vorübergehend neuer Raum geschaffen werden.

Bereits während des Antragsverfahren machten sich die verantwortlichen Personen auf die Suche nach denkbaren Ausweichmöglichkeiten. Nach nur kurzer Zeit wurde man auf das Thema „Mietcontainer“ aufmerksam und trat mit der Firma OPTIRENT in Kontakt.

Schnell konnte man die Projektleitung von den Vorteilen der OPTILine Containermodule überzeugen. Qualitativ hochwertige und gesundheitsfreundliche Raumeinheiten mit kurzen Lieferzeiten und fixen Konditionen waren letztendlich für die Entscheidung ausschlaggebend.

Im anschließenden Ausschreibungsverfahren konnte OPTIRENT mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen und erhielt den Zuschlag für dieses Projekt.

Insgesamt vier Unterrichtsräume bestehend aus jeweils vier OPTILine Modulen, wurden während der Sommerferien angeliefert und auf dem Schulhof aufgestellt. Die reinen Aufstell- und Montagearbeiten nahmen gerade einmal 3 Werktage in Anspruch.  
Bereits im Vorfeld entschied man sich aus Platzgründen dazu, die Containeranlage zweigeschossig auszuführen. Die Klassenräume im Obergeschoss sind jeweils über eine außenliegende Außentreppenanlage erreichbar, welche ebenfalls von OPTIRENT mitgeliefert und montiert wurde.  

Die Interimscontaineranlage soll vorerst für 18 Monate angemietet werden. Sollten die Sanierungsarbeiten jedoch länger dauern als geplant oder die Klassenräume aufgrund von weiter ansteigenden Schülerzahlen - als zusätzlicher Raum – benötigt werden, gibt es natürlich auch die Möglichkeit das Mietverhältnis darüber hinaus zu verlängern.